Peripherie KLC-BELFI

Der KLC-BELFI Bandfilter ist ein kompaktes Modul zur kontinuierlichen Feststoff-Abtrennung aus dem Prozesswasser, das dem KLC-Verdampfer zugeführt wird.

Abbildung eines Bandfilters
Bandfilter Anwendungsbeispiel

Hocheffiziente Feststoff-Abtrennung im kontinuierlichen Betrieb

Der KLC-Bandfilter (BELFI) ist ein kompaktes Modul zur kontinuierlichen Feststoff-Abtrennung aus dem Prozesswasser, das dem KLC-Verdampfer zugeführt wird. Das verschmutzte Prozesswasser fließt kontrolliert über einen Einlaufschacht auf das in Bandform ausgeführte Filtervlies. Die Feststoffe lagern sich auf dem Vlies ab und bilden den Filterkuchen. Das feststoffbefreite Filtrat läuft in den Filtrat-Tank ab und wird dort gespeichert. Durch das   Anwachsen des Filterkuchens steigt der Flüssigkeitsspiegel im Filterbett an bis ein Niveauschalter den Motor für den Weitertransport des verschmutzten Vlieses in Gang setzt und somit nicht belegte Vliesoberfläche bereitstellt. Das verschmutzte Vlies wird in den Schlammbehälter geführt. Es stehen verschiedene Filterfeinheiten bzw. Vliesausführungen zur Verfügung, um die verschiedenen Filtrierungsanforderungen berücksichtigen zu können. Der Filtrat-Tank kann direkt als Prozesswasserspeicher für die Verdampfer genutzt werden. Eine modulare Einbindung in die Verfahren zur Prozesswasseraufbereitung und das Steuerungskonzept der KLC-Verdampfer-Anlagen ist  vorgesehen.

Besonderheiten
  1. Hochwertige, kompakte Bauform in Edelstahl für lange Lebensdauer
  2. Wartungsarm, bedienungsfreundlich durch einfachen Bandwechsel
  3. Automatischer Vorschub für die optimale Nutzung des Filtervlies
  4. Hohe Betriebssicherheit durch integrierten Filtrat-Sammeltank mit eingebauter Niveaumessung und Überfüllsicherung
  5. Modulare Einbindung in die Verdampfer-Steuerung
  6. Optional mit Vlieskontrolle und Beschickungspumpe